"Lass uns den Raum von den Dealern zurückerobern - nicht mit Gewalt, sondern mit Interesse und Gemeinschaftssinn."

TAICHISTEN

Für ihren Sport brauchen sie nichts als Raum und Ruhe - und die finden sie in der Hasenheide. Peter Knoll, seit über 30 Jahren Wahlberliner und Neuköllner, lässt sich von all den schlechten Schlagzeilen zur Hasenheide nicht verunsichern und trifft sich mit seinen Tai-Chi-Schülern regelmäßig am Samstagvormittag im Schatten der Bäume. Aus denen holt er dann auch schon mal einen Gouda-Käse. Den Park will er sich - durch seine Anwesenheit - von den Drogenhändlern zurückerobern.